Bewegung, die gut tut

Wohldosierte körperliche Betätigung in der Gemeinschaft erleben, dabei Spaß haben und dem Körper Gutes tun

Rehasport vor Ort e.V. Wiernsheim - Bewegung, die gut tut

Was ist Rehasport?
Wohldosierte körperliche Betätigung in der Gemeinschaft erleben, dabei Spaß haben und dem Körper Gutes tun.

Ihr Arzt verordnet Ihnen 50 Aktivitätseinheiten (Rehasportverordnung); wir bieten Ihnen körperliche Fitness durch Spaß am Sport. Die Kosten werden von Ihrer Krankenkasse voll übernommen. 

Rehasport vor Ort e.V. gibt es ab sofort auch in Wiernsheim. Nehmen Sie Kontakt zu uns auf - wir teilen Ihnen gern den Start der nächsten Aktivitätseinheit mit. 

Sprechen Sie Ihren Arzt auf den Umfang der Verordnung an. Wir informieren ihn gerne über unser Leistungsvermögen. 

Rehasport vor Ort e.V. ist gut für Menschen mit Bandscheibenvorfälle, Wirbelsäulenschäden, Knie- und Hüftprothesen, Übergewicht sowie Osteoporose. Ziel ist es, durch Bewegung, die gut tut, Einschränkungen im Bewegungsapparat zu beseitigen und wieder zurück in ein beschwerdefreies, bewegtes Leben zu gelangen.


Großer Bedarf an Rehasportmaßnahmen

Seit der Verein, Rehasport vor Ort e.V. unter Leitung von Carolin Flumm, Mitte Februar 2017 seine Tätigkeit aufgenommen hat, füllt sich ein Rehasport-Kurs nach dem anderen. Das Leistungsangebot dieses Vereins richtet sich an jeden, der Beschwerden im Bereich des Bewegungsapparates hat und durch gezielten Muskelaufbau und Stabilisierungsmaßnahmen chirurgische Eingriffe hinauszuzögern oder gar darauf verzichten zu können, ebenso wie an jeden der nach einem operativen Eingriff wieder zurück zur möglichst vollen Beweglichkeit will. Deutliche Verbesserungen lassen sich besonders bei Beschwerden der unterschiedlichen Wirbelsäulenpartien sowie der gesamten Rumpfmuskulatur und des Schultergürtels erzielen. Ähnlich ist es bei orthopädischen Problemen von Hüfte, Knie- und Sprunggelenk. Das Leistungsangebot richtet sich an jede Altersgruppe und die Übungen werden in kleinen Gruppen bislang im AZP – Ambulantes Zentrum für Physiotherapie - in Wiernsheim und im Vereinsheim in Serres durchgeführt. Gerade die Kleingruppen mit einer Anzahl von 9 bis maximal 15 Teilnehmern macht es möglich auf die Beschwernisse und Einschränkungen der einzelnen Teilnehmer noch gut eingehen zu können.

Der Weg zum Rehasport ist einfach:
Der behandelnde Arzt stellt eine Rehasport-Verordnung mit einer orthopädischen Diagnose aus, von Seiten der Krankenkasse kommt dann die Kostenübernahme und schon kann es losgehen auf dem Weg hin zu einem bewegten Leben. Die Kosten für den Rehasport werden vollumfänglich von der Krankenkasse übernommen, dem Teilnehmer entstehen hierfür keine Kosten, auch keine Rezeptgebühr. Die Krankenkassen wollen hierdurch einen wichtigen Beitrag zur Gesundung ihrer Patienten leisten.

Weitere Informationen unter www.rehasport-vor-ort-wuerttemberg.de
oder telefonisch direkt bei Carolin Flumm unter 0151 / 20191022